Nachdem du erfolgreich die Phase „Gründe die Spardosen GmbH“ durchlaufen hast, ist es jetzt endlich Zeit, dass deine vermögensverwaltende GmbH in Vermögensgegenstände investiert.

Anlageklassen für deine Spardosen GmbH auswählen

Nach der aktuellen Lage eignen sich vor allem Aktien für deine vermögensverwaltende Kapitalgesellschaft. Denn auf Veräußerungsgewinne zahlt deine Spardosen-GmbH nur einen sehr niedrigen Steuersatz von ca. 1,5 Prozent und auf Dividenden einen niedrigen Steuersatz von ca. 16 Prozent. Würde deine vermögensverwaltende GmbH beispielsweise in Kredite investieren, dann würden die Zinseinnahmen mit unattraktiven 29,83 Prozent besteuert. Wenn deine Spardosen GmbH investiert, sollte sie also den Rückenwind aus diesen Steuersätzen nutzen. 

Ein Geschäftsdepot für deine Spardosen GmbH auswählen

Leider kannst du nicht einfach dein privates Aktiendepot für deine vermögensverwaltende GmbH verwenden. Wenn deine Spardosen-GmbH investiert, benötigt sie dafür ihr eigenes Depot. Dieses Depot gehört dann rechtlich auch nicht dir, sondern eben deiner vermögensverwaltenden Kapitalgesellschaft. Das macht dir natürlich recht wenig aus, weil du als alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer deine GmbH kontrollierst. Ich habe in einem anderen Artikel beschrieben, wie du das perfekte Geschäftsdepot für deine Spardosen GmbH finden kannst.

Einen Legal Entity Identifizier (LEI) für deine vermögensverwaltende GmbH beantragen

Auch wenn du mit deiner Spardosen-GmbH nur auf eigene Rechnung mit Aktien handelst, ist deine vermögensverwaltende Kapitalgesellschaft ein Finanzmarkt-Teilnehmer. Die Finanzkrise von 2008 hat gezeigt, wie schwierig es für Banken und Regulatoren war, komplizierte Firmengeflechte und Verbindungen schnell und eindeutig zu klären. Der Legal Entity Identifier (LEI) ist eine international standardisierte Kennung für Finanzmarkt-Teilnehmer. Diese ist weltweit gültig und sorgt für mehr Transparenz an den Kapitalmärkten. Ein LEI ermöglicht es, Geschäftspartner zweifelsfrei zu identifizieren und trägt dazu bei, dass bestimmte Meldepflichten gegenüber Aufsichtsbehörden erfüllt werden können. 
Beim LEI-Code handelt es sich letztlich um eine 20-stellige alphanumerische Kombination. Was bedeutet das jetzt für deine Spardosen-GmbH? Deine Depotbank, die du im vorherigen Schritt ausgewählt hast, wird das Depot deiner vermögensverwaltenden GmbH erst freischalten, nachdem du ihr deine LEI mitgeteilt hast. Glücklicherweise ist die Beantragung einer LEI sehr einfach. Ich habe die LEI für meine vermögensverwaltende GmbH über die EQS Group AG beantragt. Du musst dafür nur deine Handelsregisteranmeldung hochladen und Angaben zum Firmensitz machen. Die Gebühr von 49 Euro kannst du bequem per Rechnung bezahlen und erhältst wenige Stunden nach Beantragung deine LEI via mail zugeschickt.

Die Investmentstrategie für deine Spardosen GmbH festlegen

Ein wichtiger Schritt ist es die Investment-Strategie für deine Spardosen GmbH festzulegen. Investmentstrategien gibt es fast so viele wie es Investments gibt. Es macht Sinn, daß du dich gut informierst und dann eine für dich passende Strategie auswählst. Um eine Strategie zu finden kannst du beispielsweise auch entsprechende Newsletter abonnieren, denen du vertraust. Das schöne an deiner vermögensverwaltenden GmbH ist, dass du solche Ausgaben mit deinen Gewinnen verrechnen kannst. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Services von Motely Fool gemacht. Was mir an Motely Fool gefällt ist, dass Sie sehr transparent bei der Performance ihrer Empfehlungen sind. Du kannst also sehr gut verfolgen, wie sich jede einzelne Empfehlung entwickelt hat. Was mir ebenfalls sehr gut gefällt ist die langfristige Perspektive der Empfehlungen. Für meine vermögensverwaltende Kapitalgesellschaft habe ich eine offensiv ausgerichtete Rebalancing Strategie entwickelt.

Aktien in der vermögensverwaltenden GmbH halten

Wenn du die Anlagestrategie für deine Spardosen GmbH festgelegt hast, dann kannst du sie über dein Geschäftsdepot umsetzen. Wenn du wie ich deine Spardosen GmbH als UG mit 7000 Euro Stammkapital gegründet hast, dann stehen dir zunächst mal ca. 5000 Euro zum Investieren zur Verfügung. Betrachte das Quasi als Startkapital um dich mit allen weiteren Schritten des Masterplans vertraut zu machen. Behalte die restlichen 2000 Euro deines Kapitals als Reserve für Unvorhergesehenes. Sobald du dich für bestimmte Aktien entschieden hast, investiere zunächst nur 1/3 des vorgesehenen Kapitals. Nach einigen Wochen dann das nächste Drittel und schließlich das letzte Drittel. Da du ein Geschäftsdepot mit besonders niedrigen Gebühren ausgewählt hast, kostet dich dieses Vorgehen kaum Performance in Form von Gebühren.

Ergebnisse messen

Nur wenn du weisst wie gut deine Anlageentscheidungen waren, kannst du deine Fähigkeiten als Investor verbessern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese Messungen zu machen. Einen Großteil der Arbeit wird dir dein Investmentdepot schon abnehmen, denn es hält für jede Transaktion den Preis fest. Ich zeige dir einige weitere Tools wie zum Beispiel die private Vermögensbilanz. Diese wird dir auch bei Bankgesprächen für andere Investments einen sehr guten Dienst erweisen.

Kapital der Spardosen-GmbH erhöhen

Du hast nun 5000 Euro deines Gründungskapitals investiert. Aber dabei darf es natürlich nicht bleiben. Wenn du deine vermögensverwaltende GmbH zu einer echten Geldmaschine machen willst, dann solltest du genau wie bei deinem privaten Vermögen regelmäßig Geld zuführen. 

Dafür gibt es allerdings bei Kapitalgesellschaften wie deiner Spardosen GmbH klar festgelegte Regeln. Um hier besser durchzublicken habe ich die verschiedenen Möglichkeiten das Investmentkapital für deine Spardosen GmbH zu erhöhen beschrieben.

Mit Rückenwind teilen