Nicht ohne Grund hat mein Masterplan für den Vermögensaufbau mit Rückenwind einen Schritt der sich „Family Business“ nennt. Dabei geht es darum das Steuersparmodell Familie optimal zu nutzen.

Die Grundidee ist, dass Familienmitglieder Aufgaben in der Spardosen GmbH übernehmen und im Gegenzug ein Gehalt erhalten, das die Spardosen GmbH als Betriebsausgabe geltend machen kann.

Steuersparmodell Familie: Vorteile

Warum solltest du überhaupt Familienmitglieder einstellen? Wenn deine Trading GmbH wächst, du eine Holding einziehst und eventuell eine Immobilien GmbH gründest, dann wachsen auch die Aufgaben. Statt diese Aufgaben selbst zu erledigen oder an Externe zu delegieren, kannst du dafür auch Familienmitglieder einstellen.

Das Steuersparmodell Familie hat einige entscheidende Vorteile, die nicht nur finanzieller Natur sind. In den folgenden Abschnitten beschreibe ich diese Vorteile genauer.

1. Kennenlernen der Strukturen

Zum einen machst du deine Familienmitglieder mit den Abläufen und Strukturen vertraut. Sie können so mit der Zeit Aufgaben übernehmen und du bereitest die Übergabe an die nächste Generation vor. Selbst wenn du in Zukunft mehr und mehr Aufgaben an Externe delegierst halte ich es für sinnvoll, dass die Familienmitglieder mit den prinzipiellen Strukturen vertraut sind.

2. Wissensaufbau

Es stellt für deine Liebsten auch eine Möglichkeit zum Wissensaufbau dar. Wie wir sehen werden ist es möglich über die anfallenden Aufgaben viel praktisches Know-How zu Themen aufzubauen, die in der Schulbildung vernachlässigt werden. Sobald deine Kinder mindestens 15 Jahre alt sind, darfst du sie beispielsweise über einen Minijob beschäftigen.

Hinweis:  Finanzielle (Aus-)Bildung ist auch z.B. über den Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen (BVH) möglich. Für Studenten / Alumnis gibt es dort kostenlose / vergünstigte Mitgliedschaften. Über diese sind Abos für Finanzzeitschriften oder Mitgliedschaften in Trading-Clubs vergünstigt zu bekommen.

Steuersparmodell Familie
Steuersparmodell Familie

3. Löhne sind Betriebsausgaben

Die Löhne, die du deinen Liebsten zahlst, kannst du mit den Erträgen deiner Spardosen GmbH verrechnen. Dadurch mindert das Steuersparmodell Familie die Steuerlast deiner Spardosen GmbH.

4. Steuerfreie Gehaltsextras

Steuerfreie Gehaltsextras sind ein weiterer Bonus für das Steuersparmodell Familie.

Da deine Familienmitglieder die gleichen Rechte haben wie nicht zur Familie gehörende Angestellte, kannst du ihnen auch steuerfreie Gehaltsextras anbieten. In den folgenden Abschnitten findest du eine kurze Beschreibung der möglichen Gehaltsextras.

4.1 Aufmerksamkeiten

Du kannst als Arbeitgeber deinem Mitarbeiter kleine Geschenke zukommen lassen, ohne dass dafür Steuern anfallen . Solche Aufmerksamkeiten sind unter folgenden Voraussetzungen steuerfrei:

  • Es liegt ein besonderer persönlicher Anlass beim Arbeitnehmer vor und 
  • das einzelne Sachgeschenk kostet nicht mehr als 60 Euro (brutto).

Es sind pro Mitarbeiter mehrere Aufmerksamkeiten möglich. Hat dein Angestellter in einem Jahr also Geburtstag, Hochzeitstag, ein Firmenjubiläum und eine bestandene Prüfung zu feiern, darf deine vv GmbH Sachgeschenke im Wert von 240 Euro steuerfrei verschenken. Die Anlässe musst du als Arbeitgeber aufzeichnen und im Lohnkonto archivieren.

4.2 Beihilfe

Wenn deine Spardosen GmbH weniger als fünf Mitarbeiter hat, darf sie den Arbeitnehmern eine steuerfreie Beihilfe auszahlen (Richtlinie 3.11 Abs. 2 Lohnsteuerrichtlinien). Steuerfreie Beihilfen dürfen ausbezahlt werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bei deinem Arbeitnehmer ist privat ein belastendes Ereignis eingetreten und
  • die Beihilfezahlung des Arbeitnehmers beträgt pro Jahr nicht mehr als 600 Euro.

Belastende Ereignisse, für die diese steuerfreie Beihilfe ausbezahlt werden darf, sind z.B. Krankheit, Todesfall in der Familie, finanzielle Belastung durch Pflege von Familienangehörigen, Vermögensverlust durch höhere Gewalt, Feuer, Hochwasser oder Diebstahl.

4.3 Erholungsbeihilfe

Du könntest deinen Angestellten aus dem Familienkreis ein Urlaubsgeld bezahlen.Dieses wäre allerdings hoch mit Steuern und Sozialabgaben belastet. Deshalb ist es smarter wenn du deinen Mitarbeitern eine Erholungsbeihilfe ausbezahlst. Für deine Spardosen GmbH fallen hier pauschal 25 Prozent Lohnsteuer sowie Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an (§ 40 Abs. 2 Nr. 3 EStG). Bei deinen Arbeitnehmern kommen jedoch folgende Beihilfen netto an:

  • 156 Euro pro Jahr für den Arbeitnehmer
  • 104 Euro für den Ehegatten des Arbeitnehmers
  • 52 Euro für jedes Kind des Arbeitnehmers.

Beispiel: Die angestellte Friseurin Helga Müller, verheiratet und ein Kind, kann sich über eine Erholungsbeihilfe von 312 Euro freuen, die netto bei ihr ankommen.

Praxis-Tipp:  Eigentlich sollte der Solidaritätszuschlag seit 1. Januar 2021 wegfallen. Bei pauschal vom Arbeitgeber übernommener Lohnsteuer ist der Solidaritätszuschlag jedoch nach wie vor anzumelden und ans Finanzamt abzuführen.

4.4 Steuerfreie Sachbezüge 

Willst du das Steuersparmodell Familie voll ausreizen, dann werden dir die steuerfreien Sachbezüge gefallen.

Hat dein angestelltes Familienmitglied Anspruch auf eine Sachleistung, gelten Vergünstigungen. Beträgt der Bruttowert für eine Sachleistung pro Monat nicht mehr als 50 Euro, dann ist dieser Sachbezug steuerfrei nach § 8 Abs. 2 Satz 11 EStG und sozialversicherungsfrei. Voraussetzung: Der Sachbezug muss zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährt werden.

Hinweis:  Die 50-Euro-Grenze ist kein Freibetrag, sondern eine Freigrenze. Überschreitet die von der vv GmbH gewährte Sachleistung nur um einen Cent die 50-Euro-Grenze, dann ist der gesamte Sachbezug dieses Monats steuer- und abgabenpflichtig. 

Worum es sich bei dem Sachbezug handelt, ist völlig egal. Es darf nur kein Anspruch aus Auszahlung des Sachbezugs in Geld bestehen. Besonders beliebte und kuriose Sachbezüge sind:

  • Benzingutschein
  • Lottoschein – wichtig: Gewinne sind stets steuer- und abgabenfrei
  • Buchgutschein
  • Champagner
  • Eintrittskarten fürs Theater
  • Gutschein fürs Fitnesscenter

Was kaum jemand weiß oder beachtet: Steuer- und abgabenfreie Gehaltsextras dürfen auch Minijobbern gewährt werden. Die 450-Euro-Höchstverdienstgrenze wird dadurch nicht überschritten.

Hinweis:  Die Übernahme von Mitgliedsbeiträgen an Sportvereine und Fitnessstudios wird vom Fiskus leider nicht unterstützt. Nur wenn sich die Zuzahlung ausdrücklich auf einen bestimmten Kurs (z.B. Rückentraining) bezieht und die Benutzung von Geräten im Fitnessstudio ausgeschlossen ist, kommt ein steuerfreier Zuschuss in Betracht.

4.5 Kindergartengebühren

Mitarbeiter, deren Kinder noch in den Kindergarten gehen, profitieren von einer besonders interessanten steuerlichen Vergünstigung. Der Arbeitgeber darf die Kindergartengebühren teilweise oder in voller Höhe übernehmen, ohne dass dafür Steuern oder Sozialabgaben anfallen (§ 3 Nr. 33 EStG).

Wichtige Voraussetzung: Das Gehaltsextras Kindergartengebühren muss zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden. Es ist also nicht erlaubt, bestehen Arbeitslohn zugunsten der Kindergartengebühren umzuwandeln. 

Beispiel: Frau Müller soll wegen ihres besonderen Engagements eine freiwillige Gehaltserhöhung von 100 Euro erhalten. Hier kann anstatt der klassischen Gehaltserhöhung die Übernahme der Kindergartengebühren in Höhe von 100 Euro vereinbart werden. 

4.6 Arbeitgeber-Darlehen

Benötigt ein Arbeitnehmer privat dringend Geld, bekommt jedoch kein Darlehen von seiner Bank oder die Zinsen sind einfach zu hoch, kann der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter unter die Arme greifen. Das Finanzamt besteuert die Zinsvorteile als Arbeitslohn. Als Vergleichsmaßstand wird der Effektivzinssatz der Deutschen Bundesbank verwendet, der unter bundesbank.de abrufbar ist. 

Hinweis:  Bei kleinen Darlehen führen Zinsvorteile nicht zu steuerpflichtigem Arbeitslohn. Das gilt für Darlehen mit einer Höhe von bis zu 2.600 Euro. Bei höheren Darlehen gilt der zu versteuernde Zinsvorteil als Sachbezug. Liegt der Zinsvorteil also monatlich unter 50 Euro und es werden keine weiteren Sachbezüge gewährt, fallen keine Steuern und Sozialabgaben an.

Beispiel: Du gewährt deinem Mitarbeiter ein Darlehen in Höhe von 10.000 Euro und verlangst dafür keine Zinsen. Normalerweise wären 4,5 Prozent Zinsen pro Jahr zu bezahlen. Der Vorteil, der zu versteuern ist, beträgt also pro Jahr 450 Euro. Das macht einen Zinsvorteil von 37,50 Euro Monat. Erhält dein Arbeitnehmer keine weiteren Sachbezüge, ist der monatliche Zinsvorteil steuer- und abgabenfrei, weil die 50-Euro-Freigrenze nicht überschritten ist.

4.7 Gesundheitsleistungen

Das Steuersparmodell Familie kann auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit deiner angestellten Familienmitglieder haben. Gewährt deine Spardosen GmbH ihrem Mitarbeiter zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn Zuzahlungen zu gesundheitsfördernden Maßnahmen, bleiben diese Zuzahlungen seit 2020 bis zu einem Betrag von 600 Euro steuerfrei. Neben direkten Leistungen (z.B. Massage während der Arbeitszeit) sind auch Zuschüsse zu externen Kursen begünstigt. Die in diesen Kursen angebotenen Leistungen müssen jedoch den Anforderungen der §§ 20 und 20a SGB V entsprechen. 

Begünstigt sind danach insbesondere folgende Kurse:

  • Raucherentwöhnungskurse
  • Diätberatungskurse
  • Rückentraining
  • Yogakurs
  • Antistresskurse

5. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten

Ist dein Familienmitglied bei deiner Spardosen GmbH angestellt, dann ist das Steuersparmodell Familie noch nicht ausgeschöpft. Da dein Familienmitglied nun Arbeitnehmer ist, kannst du auch Bewirtungskosten für betriebliche Anlässe zu 100% geltend machen. Darauf werde ich noch in einem separaten Artikel eingehen.

Auch Abos und Mitgliedschaften, die dein angestelltes Familienmitglied für seine Arbeit benötigt können nun über die Spardosen GmbH laufen.

Falls dein Familienmitglied für betriebliche Anlässe (z.B.: Fahrten zu Finanzkongressen) sein privates Fahrzeug nutzt, kann die Kilometerpauschale dafür angesetzt und von deiner Spardosen GmbH gezahlt werden.

Das Steuersparmodell Familie bietet viele Anreize
Fordern und Fördern: Steuersparmodell Familie

Steuersparmodell Familie: Nachteile

1. Papierkram

Auf der Seite der Nachteile für das beschriebene Modell steht wie so oft der administrative Aufwand. Zum einen musst du die Anträge für die Mini-Jobs ausfüllen und bei der Mini-Job-Zentrale. Zum anderen musst du durch wasserdichte Arbeitsverträge in der auch die steuerfreien Gehaltsextras geregelt sind dafür sorgen, dass dir der Fiskus nicht die Anerkennung verweigert.

2. Buchhaltung

Außerdem fallen in der Buchhaltung deiner Spardosen GmbH regelmäßige Buchungen für die Gehälter der Mini-Jobber für die Pauschalen an die Mini-Job-Zentrale und die steuerfreien Gehaltsextras an.

Beispiele für Aufgaben

Um das Steuersparmodell Familie mit Leben zu füllen, brauchen deine Mitarbeiter natürlich sinnvolle Aufgaben, die deiner Spardosen-GmbH nützen. Davon gibt es natürlich mehr als genug. Die folgenden Aufgaben in der vv GmbH eignen sich beispielhaft für das Steuersparmodell Familie. Je nach den Fähigkeiten und der Zeit deiner Familienmitglieder sind aber noch viele weitere Aufgaben denkbar.

  • Vorbereitende Buchhaltung (Belegablage)
  • Laufende Buchhaltung
  • Auswertung von Aktien-Analysen für eine Buy and Hold Strategie
  • Test von Trading Strategien im Paper-Trading
  • Erstellung von Auswertungen
  • Recherche von geeigneten Investment-Immobilien für die Immobilien GmbH
  • Teilnahme an Veranstaltungen von Börsenvereinen
  • Auswertung von Abonnements

Formale Vorraussetzungen

Das Finanzamt prüft Verträge zwischen deiner Spardosen GmbH und deinen Familienangehörigen besonders kleinlich. Der Fiskus unterstellt dir, dass das Arbeitsverhältnis nur zum Schein besteht. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Schließe mit dem Familienmitglied einen schriftlichen Arbeitsvertrag ab. Die Schriftform ist zwar nicht verpflichtend, ermöglicht dem Finanzamt jedoch die Überprüfung.
  • Deine Spardosen GmbH sollte sich an die im Arbeitsvertrag dokumentierten Vereinbarungen halten wie Zahlungszeitpunkt und Höhe der vereinbarten Zahlungen.
  • Im Gegenzug sollte sich auch das angestellte Familienmitglied an die Vereinbarungen zum Arbeitsumfang halten. Am besten dokumentiert dein Familienmitglied Arbeitszeiten, Tätigkeiten und Urlaubszeiten schriftlich auf einem Formblatt und gibt dieses monatlich für deine Buchhaltung ab.
  • Zahle nur so viel und diejenigen Gehaltsextras, die auch andere Mitarbeiter erhalten („Fremdvergleich“).

Umsetzung über Mini-Jobs

Eine vergleichsweise einfache Möglichkeit das Steuersparmodell Familie in der Praxis umzusetzen sind Mini-Jobs.

In einem Mini-Job darf das beschäftigte Familienmitglied maximal 5.400 EUR jährlich (6.420 EUR ab Oktober 2022) verdienen. Das entspricht einem monatlichen Verdienst von maximal 450 EUR (520 EUR ab Oktober 2022) verdienen. Die oben beschriebenen steuerfreien Sachbezüge gefährden den Mini-Job-Status nicht.

Anmeldung über die Mini-Job-Zentrale

Es reicht das Arbeitsverhältnis über die Mini-Job-Zentrale anzumelden und einen entsprechenden Arbeitsvertrag aufzusetzen. Für die Anmeldung benötigst du außerdem noch eine Betriebsnummer, die du bei der Bundesanstalt für Arbeit (BfA) beantragen kannst.

Kindergeldgrenze

Wenn du eines deiner Kinder über einen Mini-Job anstellst, dann hast du weiterhin Anspruch auf Kindergeld, wenn dein Kind im Schnitt nicht mehr als 20 Stunden pro Woche für den Mini-Job arbeitet.

BAföG-Grenze

Dein Kind muss den Mini-Job nicht mit dem BAföG verrechnen, wenn der Verdienst aus dem Mini-Job unter der Grenze von 5.434 EUR jährlich bleibt.

Familienversicherung

Ein Mini-Job ist für die Mitversicherung deines angestellten Familienmitglieds in der Familienversicherung unschädlich, wenn das Gehalt im Rahmen des Mini-Jobs verbleibt.

Fazit

Das Steuersparmodell Familie hat einige entscheidende Vorteile. Da ich versuche generationenübergreifend zu denken finde ich es unabhängig von steuerlichen Anreizen wichtig die nächste Generation mit den Grundprinzipien, Strukturen und Abläufen einer vermögensverwaltenden GmbH vertraut zu machen. Zusätzlich biete ich damit die Möglichkeit praktisches Wissen in Feldern aufzubauen, die in den meisten Lehrplänen an unseren Schulen fehlen.

Neben diesen idellen Anreizen bietet das Steuersparmodell Familie eine Vielzahl an finanziellen Anreizen, die dafür sorgen, dass das „Geld in der Familie bleibt“. Eine leichtgewichtige Möglichkeit für die praktische Umsetzung bieten Mini-Jobs.

Voraussetzung ist wie immer, dass die Verträge dem Fremdvergleich standhalten und tatsächlich auch gelebt werden.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich vergessen? Welche Möglichkeiten nutzt du bereits? Was sind deine Erfahrungen dazu mit dem Fiskus? Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

5 3 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
Marcus N
Marcus N
7 Tage zuvor

Hallo,
Eine Frage hätte ich: gilt wirklich die Obergrenze von 15 Stunden monatlich beim Minijob? Das lese ich zum ersten mal, hast du dafür vielleicht eine Quelle?
Vielen Dank im voraus und Grüße,
Marcus

Marcus N
Marcus N
7 Tage zuvor
Reply to  Eduard

Prima, danke für die schnelle Antwort und Korrektur. So ähnlich hatte ich das auch in Erinnerung. Ansonsten ein prima Artikel mit zahlreichen Anregungen!
VG Marcus

Stephan
Stephan
7 Tage zuvor
Reply to  Marcus N

Hallo, dabei aber unbedingt den Mindestlohn beachten. 20 Stunden pro Woche (jede Woche) für 450 Euro im Monat unterschreitet den Mindestlohn deutlich.

5
0
Ich bin sehr an deinem Feedback interessiert. Hinterlasse mir einen Kommentar.x