Egal welche Software du für die Buchhaltung deiner vermögensverwaltenden GmbH einsetzt, muss diese die wichtigsten Buchungssätze für die Spardosen GmbH unterstützen. Diese Buchungssätze habe ich in den folgenden Abschnitten inklusive der Kontonummern für den SKR04 für dich zusammengefasst.

Buchungssatz für den Kauf von Aktien für das Anlagevermögen

Diesen Buchungssatz wendest du immer dann an, wenn deine Spardosen GmbH Aktien kauft.

Sollkonto (SKR04)Betrag
Wertpapiere des Anlagevermögens (900)Anschaffungskosten = Kurswert + Gebühren
Habenkonto (SKR04)Betrag
Wertpapierverrrechnungskonto (1720)Anschaffungskosten = Kurswert + Gebühren

Buchungssatz für den Verkauf von Aktien mit Gewinn

Diesen Buchungssatz wendest du immer dann an, wenn deine vermögensverwaltende GmbH Aktien mit Gewinn verkauft und damit einen Veräußerungsgewinn erzielt hat.

Sollkonto (SKR04)Betrag
Wertpapierverrrechnungskonto (1720)Nettoerlös = Kurswert – Gebühren
Habenkonto (SKR04)Betrag
Wertpapiere des Anlagevermögens (900)Anschaffungskosten
Erträge aus dem Abgang von Anlagevermögen (4900)Gewinn = Nettoerlös – Anschaffungskosten

Buchungssatz für den Verkauf von Aktien mit Verlust

Sollkonto (SKR04)Betrag
Wertpapierverrrechnungskonto (1720)Nettoerlös = Kurswert – Gebühren
Habenkonto (SKR04)Betrag
Wertpapiere des Anlagevermögens (900)Anschaffungskosten
Verluste aus dem Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften (6903)Verlust = Anschaffungskosten – Nettoerlös

Buchungssatz für Einnahmen aus Dividenden

Sollkonto (SKR04)Betrag
Wertpapierverrrechnungskonto (1720)Dividendenzahlung – Steuern
Habenkonto (SKR04)Betrag
Zins- und Dividendenerträge (7020)Dividendenzahlung – Steuern

Buchungssatz für geringwertige Wirtschaftsgüter

Es wird immer wieder vorkommen, daß deine vermögensverwaltende Kapitalgesellschaft geringwertige Wirtschaftsgüter anschaffen muss. Ein Beispiel für ein solches geringwertiges Wirtschaftsgut ist beispielsweise die Software, mit der du die Buchhaltung für deine Spardosen GmbH erledigst.

Bei der Anschaffung eines geringwertigen Wirtschaftsguts erhöht sich das Konto „Geringwertige Wirtschaftsgüter“ um den Bruttokaufpreis. Gleichzeit verringert sich dein Geschäftskonto um den gleichen Betrag.

Sollkonto (SKR04)Betrag
Geringwertige Wirtschaftsgüter (670)Bruttokaufpreis
Habenkonto (SKR04)Betrag
Geschäftskonto (1700)Bruttokaufpreis

Geringwertige Wirtschaftsgüter haben den steuerlichen Vorteil, daß du sie nicht über mehrere Jahre abschreiben musst. Stattdessen kannst du Sie im Jahr der Anschaffung abschreiben. Bei der Buchung der Abschreibung erhöht sich das Konto „Sofortabschreibung geringwertige Wirtschaftsgüter“ um den Bruttokaufpreis während sich das Konto „Geringwertige Wirtschaftsgüter“ um den gleichen Betrag verringert,

Sollkonto (SKR04)Betrag
Sofortabschreibung geringwertige Wirtschaftsgüter (6260)Bruttokaufpreis
Habenkonto (SKR04)Betrag
Geringwertige Wirtschaftsgüter (670)Bruttokaufpreis

Buchungssatz für das Geschäftsführergehalt

Am Ende jedes Monats überweist dir deine Spardosen GmbH dein Geschäftsführergehalt . Dadurch erhöht sich das Konto „Geschäftsführergehälter der GmbH Gesellschafter“ um die Höhe deines Nettogehalts. Gleichzeitig verringert sich die Höhe deines Geschäftskonto um den gleichen Betrag.

Sollkonto (SKR04)Betrag
Geschäftsführergehälter der GmbH Gesellschafter (6024)Nettogehalt Geschäftsführer
Habenkonto (SKR04)Betrag
Geschäftskonto (1700)Nettogehalt Geschäftsführer

Zusammenfassung

In diesem Artikel habe ich dir die wichtigsten Buchungssätze für die Spardosen GmbH vorgestellt. Mit einer anwenderfreundlichen Software kannst du also die wenigen Buchungen deiner vermögensverwaltenden Kapitalgesellschaft in den Anlaufjahren selbst erledigen. Wenn du dann diesen Job irgendwann auslagern möchtest weist du ziemlich genau welche Aufwände dein Buchhalter für dich abrechnen kann.

Zusammen mit den Kosten für die Steuererklärung bildet die Buchhaltung eine Möglichkeit die laufenden Kosten deiner Spardosen GmbH möglichst gering zu halten.

0 0 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
Oliver Schultze
Oliver Schultze
1 Jahr zuvor

Und was ist mit der Lohnsteuer und Sozialabgaben (mind. bei Minijob?)?

Johannes
Johannes
6 Monate zuvor

Hi Eduard,

wie werden denn eigentlich Einnahmen (Prämien) aus Aktien-Optionen verbucht?

Faris
Faris
5 Monate zuvor

Super Hilfreiche Website,

Wie ich in einem anderen Forum gelesen hast nutzt du die vvGmbH Mittlerweile auch als Immobilien GmbH.

Kannst du bitte die wichtigsten Buchungssätze hier für die Mieteinnahmen, Kauf, Nebenkosten einmal aufführen. Das wäre mir sehr hilfreich, da ich die vvGmbH nur als Immobilienverwaltende GmbH nutzen möchte.

Danke mit freundlichem Gruß Faris

Timo
Timo
2 Monate zuvor

Hallo Eduard,
nützlicher Beitrag. Wie werden Quellsteuern gebucht. Also bespielsweise inländische Kapitalertragssteuer und SolZ weil Bank/Broker nicht auf die Erhebung verzichten oder ausländische Quellsteuer auf Dividenden von US-Aktien.

Gruß
Timo

8
0
Ich bin sehr an deinem Feedback interessiert. Hinterlasse mir einen Kommentar.x
()
x